Sonntag, 3. Mai 2015

CREAMY STUFF bei #TipsiesBT01


Guten Abend ihr Lieben,

heute stelle ich Euch einen ganz tollen Sponsor von Lenas Bloggertreffen vor. Der kommt aus der Schweiz und nennt sich Creamy Stuff. Ich kann jetzt schon verraten, dass ich sie richtig klasse finde, denn die machen Kosmetik und das per Hand und es gibt dort absolut nichts, was vollgestopft ist mit chemischen Kram. Außerdem sind sie klar gegen Tierversuche und schreiben das hier nochmal ausführlich. Guckt mal:

"Vegane Kosmetik ist für uns nicht irgendein Trend, sondern wir stellen unsere Produkte aus absoluter Überzeugung ohne tierische Rohstoffe her!
Denn unsere Tierliebe hört nicht bei unseren Haustieren auf. Es gibt tolle pflanzliche und auch synthetische Varianten zu tierischen Rohstoffen. So verwenden wir zum Beispiel Kokosmilch-Pulver anstatt Milch-Pulver, pflanzliche Emulgatoren oder rein pflanzliche Öle.
Zudem wirst Du in unseren Produkten kein Palmöl oder palmölhaltige Rohstoffe finden. Aber warum kein Palmöl? Palmöl ist das heute meist verwendete Pflanzenöl der Welt. Momentan werden ca. 50 Tonnen pro Jahr produziert! Man kann es hauptsächlich in Nahrungsmitteln und Kosmetika finden. Ölpalmen wachsen am Besten auf trocken gelegtem Dschungelboden des asiatisch-pazifischem Raums. So werden sehr grosse Flächen des Regenwaldes gerodet um dort Platz für die Ölpalm-Plantagen zu schaffen!
Das bedeutet die Zerstörung von Lebensraum zahlreicher seltener Tierarten und Urwaldvölker. Zudem wird z.B. durch die Brandrodungen eine grosse Menge an CO2 freigesetzt. Weitere Informationen dazu könnt Ihr hier finden.
Unsere Produkte werden tierversuchsfrei hergestellt! Wir geben auch keine Tests an Tieren in Auftrag. Wir haben eine Vielzahl an lieben Menschen, die sich immer wieder dazu bereit erklären die neuen Produkte zu testen. Natürlich gehört unsere eigene Haut auch dazu ;-)
Wir stellen alle unsere Produkte in liebevoller Handarbeit und so frisch wie möglich her. Deshalb können Farbe, Form und Dekoration der Produkte und die Lieferzeiten variieren.
Wir legen viel Wert auf hautschonende und pflegende Produkte und verwenden überwiegend natürliche Rohstoffe.
Wir verarbeiten seit unserer Firmengründung hauptsächlich native Öle und Fette aus Bio-Produktionen.
Die Konservierung der Produkte ist parabenfrei! Muss ein Produkt konserviert werden, verwenden wir ein Konservierungsmittel, dass für Naturkosmetik zugelassen wurde.
Die Produkte werden mit Lebensmittelfarbe, farbiger Tonerde oder Kosmetik-Pigmenten gefärbt.
Unsere Produkte werden mit ätherischen Ölen oder für die Kosmetik zugelassene Parfumöle beduftet.
Wir verwenden sanfte, hautfreundliche Tenside auf Pflanzenbasis.
Für den Versand unserer Pakete verwenden wir häufig Verpackungsmaterial, dass wir selber geschickt bekommen haben. Diese Kartons oder das Füllmaterial lässt sich meist sehr gut wiederverwerten."

Wenn das nicht überzeugt, weiß ich auch nicht weiter. Allein den letzten Satz find ich klasse. Ich mach das immer genauso. Ich hebe die Kartons, die ich geschickt bekomme (vorausgesetzt es sind nicht unendlich viele), auf und schicke sie dann weiter. Wozu immer neue Kartons kaufen? Das kostet Geld und ist einfach sinnlos, finde ich. Damit hat man nur noch schneller seine Mülltonne voll und gibt unnötig Geld aus. Macht ihr das auch? Oder kauft ihr für alles neue Päckchen? Ich wünschte, das würden auch mehr deutsche Firmen und Unternehmen machen, aber ich nehme mal an, dass die deutsche Gesetz dafür auch irgendnen doofen Absatz hat. Aber vielleicht täusche ich mich auch und werde eines Besseren belehrt. Wäre doch klasse!

So genug davon, kommen wir zu den Produkten: Wir durften uns jeweils ein Produkt zum testen aussuchen und haben extra noch eine Probe von einem anderen Produkt bekommen. Ich habe mir die Lipbutter ausgesucht, denn ihr wisst ja: 1. Handcreme-Junkie, 2. Lippenpflege-Suchti. Beides beschreibt mich ziemlich genau und ich freu mich immer sehr, wenn ich eins von beiden testen darf.
Bei den Proben habe ich mich für ein Duftmelt in der "Geschmacksrichtung" Lemon-Vanilla entschieden.

Lipbutter:

Nach längerer verzweifelter Suche habe ich die Inhaltsstoffe nun doch herausfinden können. Nachdem ich mit dem Post quasi schon fertig war, ist mir ein Instagram-Post von Creamy Stuff untergekommen, wo die Inhaltsstoffe standen. Die will ich Euch nicht vorenthalten: Mit 70% Bio-Sheabutter, Calendula- und Jojobaöl, ätherischem Bio-Mandarinenöl, sowie heilendes D-Panthenol.
Das klingt doch spitze.
Ich persönlich halte viel von der Lipbutter, sie riecht nicht zu stark oder aufdringlich, sondern eher ein wenig süß, eben nach der Sheabutter. Man merkt sofort, dass es sich hier um hochwertige, natürliche Kosmetik handelt und nicht um ein chemisches Produkt, dass künstlich den Geschmack irgendwelcher Aromen nachahmen muss.
Die Lipbutter eignet sich auch für andere trockene Hautstellen und nicht nur die Lippen.
Leider konnte ich den Preis noch nicht ermitteln, da die Lipbutter erst in Kürze im Shop erhältlich sein wird.

Produktprobe Duftmelt Lemon-Vanilla:


Ich steh ja allgemein schon auf gute Düfte und steck meine Nase überall rein, wos gut riecht, gerade Zitrone/Limone und Vanilla mag ich jedoch sehr und so konnte das Duftmelt sowieso schon punkten und ich konnte meine Nase gar nicht davon lassen.
Aber was ist denn ein Duftmelt überhaupt? Wahrscheinlich wisst Ihr das eh schon längst, aber vorsichtshalber erklär ichs nochmal. Ihr kennt sicher die Duftlampen, wo man oben in eine Schale Wasser füllt und dort dann ein bisschen Duftöl hineintropft. Statt dem Wasser und dem Öl legt man in dem Fall einfach das Duftmelt hinein, zündet unter der Schale das Teelicht an und voilà: Schon verflüssigt sich das Duftmelt und das ganze Zimmer riecht wunderbar nach der Sorte, die man sich ausgesucht hat. In meinem Fall war das Lemon-Vanilla und das riecht soooooo gut. Alle Duftmelts haben eine andere süße Form, guckt mal auf der Homepage, mein Melt war in Zitronenform.
Die Duftmelts gibts in der 2er Packung für 1,99€. Das ist wirklich bezahlbar, denn die Melts halten sehr lange.

Ich bin von Creamy Stuff überzeugt und finds klasse, dass sie uns bei #TipsiesBT01 gesponsort haben. Vielen Dank!

Hier könnt Ihr selber stöbern:
http://www.creamy-stuff.ch/

Einen schönen Restsonntag wünscht Euch,

Eure Alfi

#TipsiesBT01

Kommentare:

  1. Ein toller Bericht. Ich bin auch so, ich muß an allem riechen und besonders Lippenpflege, Kerzen, Parfüm usw. haben es mir angetan...

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nina
    Ein sehr ausführlicher Bericht zu einem tollem Hersteller. Vielen Dank und liebste Grüße
    Perdita

    AntwortenLöschen